2.9.07

Jeder hat sein Päckchen zu tragen

Der Malcolm hat mir ein Paket geschickt. Ich glaub, am Donnerstag gings bei ihm raus. Gestern kam es bei mir an.
Eigentlich. Was ankam, ist das hier:



Lieber Paketbote,

1. Habe ich einen Namen. Streng genommen müsste der auf dieser verschissenen Benachrichtigungskarte auch drauf sein, denn eigentlich muss ich mich ausweisen, wenn ich das Paket haben will.

2. Sollst Du Datum und Uhrzeit Deines Zustellungsversuches auf die dämliche Karte schreiben. Damit ich Dir eindeutig nachweisen kann, dass ich zuhause war und Du dummes Arschloch einfach zu faul warst in den vierten Stock zu laufen!!! Ich war zuhause. Und meine liebe Freundin auch. Gestern erst nach Vorfinden Deiner verfickten Benachrichtigung aus dem Haus gegangen. Und solltest Du je am Freitag schon dagewesen sein und ich gaaaaanz eventuell das Kärtchen übersehen haben, als ich gegen 17 Uhr den Briefkasten geleert habe: Auch am Freitag war ich zuhause, Blödmann! Ich bin momentan nämlich Heimwerker, sozusagen. Und Du hast in den zwei Tagen noch nicht mal die Klingel gefunden, um zu checken, ob Du eventuell in den vierten Stock laufen musst...

3. Du kleiner Wichser hast also das Paket "bei Friseur" abgegeben? Super! Und wieso nicht bei dem älteren Ehepaar im ersten Stock meines Hauses? Oder bei dem älteren Ehepaar im zweiten Stock? Das klappt doch bei der Konkurrenz auch. Selbst Du oder Deine Kollegen habe das vereinzelt schon hinbekommen. War in beiden Fällen niemand da? Oder warst Du zu faul, auch nur die paar Treppenstufen zu laufen? Und überhaupt: Bei welchem Friseur hast Du denn mein Paket abgegeben? Gut, wahrscheinlich bei dem im Nachbarhaus. Das wäre naheliegend. Schön, dass der nach guter alter Tradition montags zu hat...

4. Keine Ahnung, was Du da unten links auf die Karte gekritzelt hast. Eine Unterschrift ist es nicht. Ein "V" for Vendetta? Was hab ich Dir denn getan, außer dass Pakete an mich Deinen Arbeitsplatz sichern, Idiot? Oder ist es ein Häckchen? Für "alles in Ordnung"? NICHTS IST IN ORDNUNG, DU RÄUDIGER HUND!!! Und obwohl, Du alles dafür getan hast, dass ich Dich nicht finden kann, ich werde die Zeit bis Dienstag, bis ich das Paket "bei Friseur" abholen kann, Deinem Chef ordentlich auf die Nerven gehen und alles in meiner Macht stehende dafür tun, dass Dein Job bald ein anderer macht, DU DUMME SAU!

Warum ich mich so aufrege? WEIL ES BEI ZIEMLICH GENAU ZWEI VON DREI PÄCKCHEN, DIE DHL MIR LIEFERN SOLL, SO LÄUFT. Weil ich morgen nicht das erste Mal einen Beschwerdeanruf an Deinen Chef richten werde. Weil ich mich ungern verarschen lasse.

Mit verachtenden Grüßen,

Dein Björn

Kommentare:

Jochen Hoff hat gesagt…

Lach. Ick freu mir jetzt schon, wenn die die Logistik für die Bundeswehr machen und mal eben ein paar Tonnen Munition oder einen Panzer beim Friseur abgeben.

Bei mir klingeln sie immer und wollen mir Pakete aufnötigen die für Leute bestimmt sind die ich nicht kenne und die nicht mal in meinem Haus wohnen

Julie Paradise hat gesagt…

Ohoh, ich bin ja beinah froh, daß wir uns erst am Mittwoch wieder über den Weg laufen, NACHDEM Du das Paket abholen konntest. Das dürfte Deiner Laune zuträglicher sein.

Björn Grau hat gesagt…

Dienstag, Frau Kollegin, Dienstag. Aber keine Angst, ich bin ja nur auf den Postboten sauer und nicht auf Dich!

Anonym hat gesagt…

Hallohallohallohallo, eine schöne Tirade... Hast Du die auch in die diversen Post-Mecker-Foren eingetragen? Ich kann Deine Erlebnisse bestätigen. Bisher bei mir auf dem Postweg verschollen: 1 Windjacke, 1 Discman, 1 Buch, mehrere Tafeln Schokolade...

T.

Malcolm hat gesagt…

So und wenn du mir jetzt noch erklärst wie ich bei Paypal das Geld kriege (da steht es ist kein Geld auf meinem "Konto"!), gibt es noch ein Küsschen oben drauf!

Chica_Panchita hat gesagt…

Einatmen....

Halten....

Ausatmen....

Alles ist gut.

Bei Bedarf 148mal wiederholen.

SirParker hat gesagt…

Ach ja, die netten Arschkrampen von DHL... wer hat denn nicht schon das eine oder andere schlechte Erlebnis mit denen gehabt...

MC Winkel hat gesagt…

Himmel!
Herr Grau!
Ich habe jetzt wirklich 2x nach oben geguckt, ob ich versehentlich beim rabullmarkt gelandet bin.

Nun reißen Sie sich doch mal zusammen, Herr Grau. Ich kenne den Briefträger, dem hat's vor 2 Jahren die Achillessehne durchgehauen.

Björn Grau hat gesagt…

Herr Winkel, dann soll er klingeln und mich bitten, das Päckchen an der Haustür abzuholen. Wär ja kein Ding. Aber nicht mal das macht er, der Saque!
Malcolm: haste Dich jetzt selber geküsst? (Ich hab nämlich alles richtig gemacht, hihi)

Ultimonativ hat gesagt…

Auf eine Lektion in Sachen Dienstleistungsgedanke!

Malcolm hat gesagt…

Ich versuche es immernoch, das Selberküssen. Hat alles endlich geklappt!

Ich bin aber auch ein Schussel!

tAXMAN hat gesagt…

Hihi...
Ich find gut, dass du was sagst, wie du es sagt und völlig in Ordnung, warum du es sagst. Schade nur, dass der Betroffene es sehr wahrscheinlich nicht liest.

Wie wäre es, einen Ausdruck an die Haustür oder "bei Frisör" ins Schaufenster zu hängen und spontan weitere Pakete zu bestellen?

PS: Ein Dropskopf von Boten hat 'ne PDA-Lieferung auf die Terasse gelegt. Leider hat er den Wetterbericht nicht gehört und den Regen nicht berücksichtigt. :/

Björn Grau hat gesagt…

taxman: Natürlich wird er nix davon erfahren. genauso wie der Tüp von der zuständigen Postfiliale meinen Beschwerdeanruf sofort vergessen hat, nach dem der Hörer wieder auf der Gabel liegt. Die Idee mit dem Ausdruck ist gut, aber kontraproduktiv. Entweder ist er zu doof, um sie zu lesen. Oder er gibt die Pakete künftig bei einer entfernten Filiale ab, die ich dann erst finden muss (ja, das hatte ich auch schon...). Oder er belangt mich wegen Beleidigung.
Da vertrau ich lieber auf Vodoo! ;-)

rud hat gesagt…

Packstation ist der Trick ;) Dann ist dein Lieblingszusteller auch bald arbeitslos..

Dominic hat gesagt…

Auch nicht schlecht ist das JEDER Sack bei uns in der Firma klingelt, wenn man a) als Sanitärtyp in den Keller muss, b) als Schornsteinfeger aufs Dach muss, c) als jemand der nach dem Weg fragt (wtf?) und und und... Die Begründung: eine Firma ist ja immer besetzt. Verdammten Idioten.

Anonym hat gesagt…

Kann mich da nur MC Winkel anschließen. Mein erster Gedanke war, muss er sich jetzt noch den Meyer als Vorbild nehmen!?

Sorry, aber bei solchen öffentlichen Postings kann ich nur den Kopf schütteln.

postler_patson hat gesagt…

bei roten karten brauchst du nen ausweis.. bei blauen wärs mir neu..
und wenn die blaue karte in DEINEM briefkasten landet, ist wohl klar, WESSEN paket da abgegeben wurde..
hast du dich mal mit jmd. unterhalten, der bei paket für die post arbeitet?
so wie du hier schreibst sicherlich nicht..
aber immerhin hast du ja schon festgestellt, dass eine BLAUE karte, besser ist als eine ROTE..
ansonsten.. leg dir eine GOLDENE zu, für die packstation. dann hast du keinen ärger mehr.. arbeitslos machts deinen zusteller auch nicht.. alle sind glücklich und gut ist.. man man man.. wenn dein paket verschwindet, versteh ichs, dass du dich aufregst. aber einfach nur, weil du zu deinem FRISEUR laufen musst.. sei froh, es sind doch nur 10m?
wie weit is denn deine nächste postfiliale? mhhm...
:rolleyes:

Björn Grau hat gesagt…

@postler_patson: bei meiner postfiliale muss mensch auch bei blauen karten den ausweis zeigen. ist ja auch richtig so. ich will, das meine päckchen bei mir ankommen und nicht bei irgendwem.
der friseur ist zwar echt nur vier stockwerke runter und dann 10m, aber da lag das päckchen einen tag länger, weil er zu hat montags. das nervige ist also das warten, denn das päckchen hätte ja auch im haus abgegeben werden könne. es hätte bei MIR abgegeben werden können, denn ich war zuhause, verdammt noch mal. das ist mal der grundsatzpunkt.

und ja, ich kenne postler. eine altgediente briefträgerin und einen heutigen studienrat, der in seinen semesterferien vor einem halben jahrzehnt paketbote war. ich kenne aber keinen paketlieferdienst, der so schlecht ist wie dhl. ichwar zuhause. grummel.

Anonym hat gesagt…

postfiliale > rote karte?! xD
blaue karte ist doch die nachbarschaftsbenachrichtigung..
und die ROTE halt die, wenn kein nachbar da war. mit der musste zur filiale und den ausweis vorzeigen..


das mit dem "ich war doch aber zuhause"..
bekommt man pro woche bestimmt einmal zu hören. wer nach 2x klingeln die tür nicht aufmacht, weils ja bestimmt wieder so ein werbefutzi is, der nur an den briefkasten will, ist selber schuld.
so wars bei dir ja wahrscheinlich nicht..aber es gibt viele kunden, die sich so immer beschweren wollen :rolleyes:

dann noch.. vor nem halben jahrzehnt. da sahs bei der post noch anders aus. das erzählen mir sämtliche zusteller. durch die ganzen sparmaßnahmen etc. macht die post sich selbst kaputt. wie man halt bei dir sieht. qualität geht flöten etc..

dennoch denk ich eigentlich, dass es weitaus schlimmere paketdienste gibt, als uns...

schönen sonntag noch!