14.8.08

Die Mauer ist weg

Neon Wall 2
Gestern vor so ein paar Jahren waren hier in Berlin ein paar Maurer ausschließlich im Wohnungsbau tätig und als die fertig waren, war Westberlin eingekastelt.
Irgendwann im November vor ein paar weniger Jahren wurde das dann wieder geändert, weshalb sich heute kein Schwein mehr für die sogenannte Mauer interessiert.
Na gut, die Berliner CDU erwies sich anlässlich des Mauerbaujahrestages mal wieder als reaktionäre Frontstadtsplitterpartei, die in den vergangenen 19 Jahren nix dazu gelernt hat, und maulte den politischen Gegner an und ließ die eigene Jugenorganisation aufmarschieren, aber sonst?
Die polnische Kollegin, die gerade an der Uni zu Gast ist, hat die Teilung der Stadt längst aus dem Bewusstsein geworfen. Auf die Frage, wo sie denn gerade wohne, antwortete sie: Ganz weit im Osten, in der Nähe vom Rathaus Neukölln.

1 Kommentar:

Chica_Panchita hat gesagt…

Vermutlich sind auch bald die letzten Reste der Mauer weg. So wie die vor sich hin verrottet...