4.3.07

Halbschwangere Huren

...treffen sich hier:

werberwiese
Dieses Bild wurde Ihnen präsentiert von: Graubrot

Jetzt kommt der Inhalt:

Da stehen drei Spielleute auf der Wiese und bevor sie auch nur einen Ton aus ihren Instrumenten geholt haben, reitet die Inquisition daher.
Der sich anbahnende Konflikt zwischen denen, die auf die Zerstreuung und die Kurzweil setzen, und den Wächtern der Reinheit ist ein Streit, der schon lange schwelt. Glauben doch die Glaubenswächter, dass die Wiese einst das Paradies war. Und die Händler und Kaufleute, die sich fern von den strengen Sitten der Mutter Kirche ein Selbstbewusstsein erarbeitet haben, die glauben, sie könnten auf der Wiese erfolgreich Waren feilbieten und so ihr täglich (Grau)Brot verdienen.
Leider haben auch die gottlosen SatanistenProfitgeier die Wiese entdeckt und versuchen, sie zu erobern. Dafür beschenken sie die Spielleute mit allerlei Tand und hoffen, dass diese sich davon blenden lassen.
Wird dies so sein? Sind die Spielleute die Marionetten der bösen Übermacht des Mammon? Oder spielen sie virtuos auf den geschenkten Fideln und Tamburn und damit auch mit den Hoffnungen der Gottlosen?
Die Bühne ist bereitet, Spectatores! Der Wettstreit hat längst begonnen! Und Björn sitzt auf der Tribüne und schaut interessiert zu. Er fiebert mit den Spielleuten. Hofft, dass sie ihre Seele nicht an den Teufel verlieren, sondern in einwickeln in ihre süßen Melodien.
Denn Spielleute sind mit all ihren Widersprüchen um so vieles sympathischer als die Dogmatiker der Inquisition. Widerspruch erzeugt Spannung, Reinheit wird schnell zum brennenden Schwert der Angst.

Auch Kleinbloggersdorf ist im Laufe der Geschichte in seiner Neuzeit angekommen, in der die klaren Grenzen von Gut und Böse verschwimmen.





Und wenn nicht bald Lego bei mir anruft und mir viel Geld dafür bietet, dass ich von der anstehenden Eröffnung des Legolandablegers im Berliner Sony(!) Center blogge, dann werd ich dem Alphons sein Prätorianer!

Kommentare:

anne hat gesagt…

hübsches bild :) na und die kollabo mit lego wirste doch auch eintüten, oder?

Herman Stein hat gesagt…

Legoland kommt ins Sony-Center?! Soviel Platz ist doch da gar nicht?

Judah hat gesagt…

Unangenehm ist das Ganze dann, wenn der Ton um einiges schärfer wird und, wie im richtigen Leben, immer alle die Wahrheit gepachtet haben wollen. Rebellblogger und Nerds geraten da sehr unschön aneinander. Da ist es dann sehr angenehm, wenn der René ab und an seinen Kopf mal wieder aus der Scheiße stecken und frische Luft atmen kann.

Björn Grau hat gesagt…

@anne: danke. Nachts auf die Bahn warten und Photoshop machtens möglich. Noch haben die Klötzchen nicht angerufen...
@herman: Ey, liest Du keine Zeitung, schaust Du kein Fernsehen??? Das erste Indoor-Legoland der Welt öffnet im April seine Pforten in Berlin (in Berlin!). Da waren wohl noch ein paar Kellergeschosse unvermietet.
@judah: ICH verpachte meine Besitztümer nicht.