13.5.07

Grau pro Frau

Seit Wochen zähle ich vorrangig von Frauen gefüllte Blogs zu meinen Favoriten. Die neu in den Feedreader gekommen Blogs sind auch meist weiblich geführt. Da wollte ich immer mal drüber schreiben.
Aber a) komm ich ja zu nüscht mehr! und b) ist gar nicht so einfach das ganze so zu beschreiben, dass es nicht verkürzend oder platt wird (und das hätten die Blogs und ihre Macherinnen alle nicht verdient)...

Nuja, immerhin hab ich meine Lieblingsfrauenblogs jetzt mal für den BLOGine-Award nominiert. Könnt Ihr auch noch tun heute. Ab Mittwoch (16.05.) geht's dann zur Abstimmung. Entdeckt bei Anne.

Nachtrag 21:55 Uhr:
Auf Annes Frage in den Kommentaren hin, bin ich beim BLOGine-Award vorbei und hab meine Nominierungsvorschläge nicht gefunden. So wie die Anne auch. Also hab ich nochmal nominiert und siehe da, beide Kommentare, der von grad eben und der vom Nachmittag harren noch ihrer Freigabe. Mal sehen, wann das kommt, keine Ahnung ob dann die Verlinkung oben stimmt. Ich will jedenfalls im Rennen sehen:
Anne
Miss Sophie
Frau Paradise
Frau Nachbarin
die nullzeitgenerator
Nephilim
die sympatexter
Mia Niemand

Mittlerweile habe ich bei der Nominierung richtig Spamchaos in den Kommentaren angerichtet... Mal schauen, was übrig bleibt...

Nachtrag 23:10:
Seit ca. ner Stunde sind meine Kommentare drüben freigeschaltet. Ihr könnt meine komplette Verwirrung sehen und der erste Link dieses Posts verweist auf das, was ich ursprünglich wollte.

Kommentare:

anne hat gesagt…

wo ist denn ihr tipp, herr brot? ich kann da nix von ihnen finden. oder arbeitet man jetzt etwa unter anagramm, äh pseudonym?

anne hat gesagt…

hach, darauf sollte mein post zwar gar nicht hinauslaufen (glaubt mir jetzt wieder kein schwein, jaja), aber für diese ehrung sag ich brav danke und bin gespannt, ob du noch dem spam-status entfliehen kannst :)
ist bei so vielen links wohl nur eine frage des automatismus.