19.8.07

Schlafes Stöckchen

(nein, da fehlt kein f im Titel, ihr versauten Spätpubertierer!)
Die liebste Kollegin und dann auch noch die liebe Mone bewarfen mich, den ollen Langschläfer mit einem der ach so beliebten virtuellen Wurfhölzer. Das Thema diesmal: die liebe Nachtruhe. Biddeschöin:

Lieblings-Schlafklamotte? - Schuhe aus, Socken aus, Hemd aus, Hose aus, rein in die Koje. Keine Fisimatenten!

Lieblings-Bettwäsche? - Frische.

Lieblings-Schlafposition? - alles, nur nicht auf dem Rücken. Da bekomm ich Panikattacken.

Hast Du ein “Einschlafritual”? - Onanieren Beten Schäfchen zählen Mir Geschichten ausdenken.

Hast Du ein Kuscheltier, Knuddelkissen o.ä.? - Andrea, Beate, Claudia, Doreen, Elisa, Friederike, Gundula, Hildegard, Ingrid, Jeanne, Karolina, Lydia, Manuela, Nele, Ophelia, Quatsch hab ich nicht. Brauch ich nicht.

Was machst Du, wenn Du nicht schlafen kannst? - Onanieren Beten Schäfchen zählen Geschichten ausdenken.

Wie groß ist Dein Bett? - Zu groß. Ich will ein kleineres.

Wie viele Kissen hast Du? - Also pro Schlafvorgang nur eines, wenn überhaupt. geht auch ohne. Im Haushalt sinds gute zehn oder so.

Linke oder rechte Seite? - Mein Bett.

Wie lässt Du dich wecken? - Von Andrea, Beate, Claudia, Doreen, Elisa, Friederike, Gundula, Hildegard, Ingrid, Jeanne, Karolina, Lydia, Manuela, Nele, Ophelia, Quatsch von mein Handy, mann. Oder auch nicht. Überhör ich gern mal, sagt die Frau an meiner Seite. Die weckt mich auch manchmal. Die heißt aber nicht Andrea, Beate, Claudia, Doreen, Elisa, Friederike, Gundula, Hildegard, Ingrid, Jeanne, Karolina, Lydia, Manuela, Nele, Ophelia oder so.

Stehst Du direkt auf oder bleibst Du liegen? - Kommt drauf an, wann ich wach werde. Wenn ich kurz vor knapp aufwache, spring ich auf und hetze ins Bad. Wenn nicht, schlaf ich weiter, bis es kurz vor knapp ist. Manchmal ist es dann auch schon kurz nach knapp.

Dein erster Gedanke am Morgen? - Ach, das war ein Traum. Dann hab ich ja nochmal Glück gehabt.

Was machst Du um wach zu werden? - Onanieren Beten Schäfchen zählen Geschichten ausdenken Ich massier meine Ohrläppchen. Hilft echt.

Und ab mit dem Bettholz back to Benztown: Pasqualle bitte!
Und an den Delphinschläger.
Und nicht zu vergessen, die eine Frau, mit der ich heute einen sehr schönen Sommertag verbracht habe (die andere hat ja noch(!) keinen Blog) und die ja gar nicht sooo viel von mir wissen wollte, wie hier immer steht!

Kommentare:

Schnitzel hat gesagt…

Hey, das mit den Geschichten, die man sich vorm Einschlafen ausdenkt, das kommt mir bekannt vor.

rene hat gesagt…

Wir sind aus einem (Stöckchen)-Holz... toll!

MC Winkel hat gesagt…

Die Ohrläppchen also.

Chica_Panchita hat gesagt…

Jup, war ein schöner Tag! Und hat mich super abgelenkt. Danke :)
Das Stöckchen hab ich dann auch mal gefangen...