10.1.08

Enttarnt! Was wirklich hinter Graubrot steckt:

Dunkle Schokolade!

"Sie schmecken reichhaltig und so richtig nach Luxus, mit Ihnen lässt man es sich gut gehen (schon beim Gedanken an Sie merken wir, wie unsere Hüften in die Breite gehen…!) Mit Ihrer unglaublich weichen und geschmeidigen Konsistenz ist es fast unmöglich, Ihnen zu widerstehen. Und tatsächlich, wer Ihnen erlegen ist, der kommt ein Leben lang nicht mehr davon los. Das Fleisch ist eben manchmal schwach… Aber es ist nicht Ihre Schuld, dass Sie so unwiderstehlich sind! Sie genießen es, angebetet zu werden. Sollen Ihre Liebhaber Sie doch in Gold verpacken und auf einen Altar heben! Und das ist nicht übertrieben, so kostbar und berauschend, wie Sie schmecken!"

Ich find mich gerade schon irgendwie geil…

Und Sie so?

(via)

Kommentare:

Cara hat gesagt…

Glaubst Du auch an Horoskope, Herr Grau? Nach den von mir mit bösen Vorsätzen abgegeben Antworten, hätte ich erwartet, daß mein Testergebnis in Richtung "ungenießbar" bis "disgusting" ausfällt. Stattdessen heißt es säuselnd:

''Hmm, Mokka. Stark, intensiv und nicht zu süß – Sie schmecken nach langen Nächten und frühen Morgenstunden. Man trifft Sie regelmäßig in Cafés, wo Sie eine Aura tiefer Gedanken verbreiten. Denn Sie haben eine Menge Grips vorzuweisen! Bekannte bezeichnen Sie als intellektuell, und das gefällt Ihnen. Sie sind tiefgründig und nachdenklich und haben ein Faible fürs akademische Umfeld. Oder zumindest den Drang und die Disziplin, Ihr Wissen zu vervollkommnen. Und was ist in langen, einsamen Nächten am Schreibtisch geeigneter als die Gesellschaft einer Tasse Mokka? Sie sind aromatisch und intensiv, ein wahrer Leckerbissen!''

Da find ich den Bob Sutton mit seinem Test irgendwie überzeugender. Einen coolen blog hat er auch noch.
Stimmt schon: ich hab ein Faible für schräge Akademiker. *fg

chliiTierChnübler hat gesagt…

Ich bleibe nur kurz hier, wegen den Hüften, aber dunkle Schokolade ist sehr lecker.

Logopäde hat gesagt…

Hello my dear partner in crime, äh, taste.

miss sophie hat gesagt…

Mokka. lange Nächte und frühe Morgenstunden. Mhm, beschreibt ziemlich genau meine Standard-Woche. Und den Grund für mein permanentes Verpennen zwischendrin...

Maramilja hat gesagt…

Wie doof ist das denn?????

Sie schmecken nach Grapefruit!


Mm, Grapefruit! Sie sind etwas ganz besonderes, denn Sie sind gleichzeitig süß und sauer, strotzen vor sonnigem Gemüt und sind doch frech und erfrischend. Aber Vorsicht, denn Ihre guten Seiten halten Sie zuweilen versteckt! Gibt man Ihnen Zucker (oder auch Geschenke, Lob und kleine Aufmerksamkeiten), so zeigt sich Ihre natürliche Süße. Wenn es drauf ankommt, dann umgeben Sie sich mit Menschen, die Ihnen an Kraft und Unabhängigkeit ebenbürtig sind. Und diese Menschen zu finden, ist für Sie kein Problem, denn solche Personen fühlen sich zu Ihnen hingezogen. Sie sind angenehm sauer und ein wenig exotisch – ein wahrer Leckerbissen!

Pilgerin hat gesagt…

Mokka. cf Cara.

Chica_Panchita hat gesagt…

Ebenfalls dunkle Schoki. Dabei mag ich die gar nicht. Naja, ich knabber ja auch nicht an mir selbst rum ;)

FrauvonWelt hat gesagt…

Pfefferminz, werter Herr Grau, erfrischend und überall beliebt.

Herzlich und Schoki naschend
Ihre FrauvonWelt

Björn Grau hat gesagt…

mocca und pfefferminz passen sehr gut zu dunkler schokolade. im moment aber genieße ich dunkle schokolade mit dunkler mousse und orange. eine tafel mit chili drin liegt hier auch noch.