19.12.06

Promi-Paranoia

Ich find's voll toll, dass mensch in Berlin dauernd Promis treffen kann!
So toll, dass ich Peter Lohmeyer mal nen DFB-Pokalabend versaut habe, weil ich ihn beim Bionade-Trinken angeglotzt habe wie die Kuh beim Sch... und er zur Halbzeit dann fluchtartig die Lokalität verließ.
Weil ich Promis toll finde, bilde ich mir dauernd ein, welche gesehen zu haben. Nachdem ich mit meiner liebsten Kollegin mal in echt beinahe auf dem Weg zum Mittagessen in Nora Tschirner reingerannt wäre, sehe ich sie jetzt dauernd in jeder Anfang 20jährigen, die halbwegs lange dunkle Haare zu schmalem Gesicht und H&M-Klamotten trägt. Und davon gibt es verdammt viele...
Heute morgen sah ich an der Ampel Angela Merkel. Dummerweise war sie blond und fuhr einen A3 mit nem westdeutschen Kennzeichen.
Les ich zuviel oder zu wenig Gala?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebes Brot, was sagt uns das: Wir wollen nur reich, nicht aber berühmt werden, damit uns nicht jeder beim Popeln an der Ampel fotografiert und die BILD dann Hetzkampagnen startet. Duu wirst das Arbeitsbrot und ich die Sprachen-äh-Sossentante, und übrigens: Das mit dem Witz gestern (die guten ins Töpfchen der Aufsätze, die schlechten ins Kröpfchen der Gremien hat ja doch nur funktioniert, weil jeder weiss, daß Du die eigentliche Arbeit machst, im Moment zumindest. Da war mir dann aber auch ein wenig mulmig. Der Nikolaus

Chica_Panchita hat gesagt…

Wer ist Peter Lohmeyer?
Und wer ist Nora Tschirner??
Wenigstens Angie kenn ich...

Ich les zu wenig Gala... Auf zum Friseur!