14.3.07

Bin ich Indie?

Check it out!

Kommentare:

anne hat gesagt…

die heutigen indiebands sind die mainstreamigsten wo gibt. die frage müsste also vielmehr heißen: was ist indie?

Björn Grau hat gesagt…

heute sind Sie aber streng, frau anne!

anne hat gesagt…

wieso? ist doch wahr. wenn man bedenkt, wo indie herkommt, ist die heutige bezeichnung geradezu universen davon entfernt. indie ist vielmehr zum begriff für eine bestimmte musikrichtung geworden, hat aber nix mehr mit unabhängigkeit zu tun.
sind kleine bands bei majorlabels noch indie, oder aber mainstream? oder was ganz anderes? in ein paar jahren geht die musikindustrie sowieso den bach runter und alles muss sich neu ordnen. ich freu mich drauf.

und schwupps! ist das pamphlet fertig ;)

Björn Grau hat gesagt…

punkt für dich.
allerdings: wie xtausend andere habe ich einen last.fm-account, wie vieleviele andere höre ich vor allem die musikrichtung, deren bezeichnung du zurecht hinterfragst, und mach bei jedem blöden digitalten schwanzvergleich mit. und ein so absurder wie der mit dem indiefaktor (schau dir die berechnug an! absolut anti-indie.) wirft dann schon auch die frage auf mich selbst zurück. im ernst wie im spaß.

und schwupps wurde aus blödsinn reflektion. ;)

anne hat gesagt…

sehr gut reflektiert - schwupps! mal was anderes: wie sinnvoll findest du denn twitter? sehe gerade, dass du dich da eingerichtet hast...

Anonym hat gesagt…

Heul - ich bin 49,7% Mainstream, Hilfe!

(test results for user wwconspiracy)

Cosmo Croc! hat gesagt…

19,63 % damit kann ich leben. Depeche Mode und Nine Inch Nails haben mich voll reingerisse.
A pro pos Anne es gibt ja aus Sicht der Major Labels keine Indie-Bands bei großen Plattenfirmen. Die heißen dann "alternative".

anne hat gesagt…

@cosmo: ick weiß. deswegen sprach ich ja von kleinen bands bei majors. allerdings benutzen die wiederum gerne indie als bezeichnung, wenn's an das verkaufen geht. diese musikbizwelt...