28.8.07

Nazis in Deiner Röhre

War hier ja kürzlich schonmal Thema: Nazipropaganda auf Youtube. Gestern brachte das SWR-Magazin "Report Mainz" dazu einen Beitrag (hier bei Youtube selbst...). Hunderte Nazi-Videos, die recht(s) offensichtlich gegen geltendes Recht verstossen, wurden Youtube gemeldet, nichts aber entfernt. Hallo Google???

Wie damit umgehen? Youtube boykottieren? Oder gleich den Mutterkonzern (wer hostet dieses Blog?)? Alle zur Staatsanwaltschaft rennen? Ich glaube weiterhin, dass das nichts bringt, da Youtube nach US-Recht behandelt werden wird. Aber mindestens mal deutlich und laut sagen, dass Nazis da nix verloren haben, sollte drin sein. Die naive Hoffnung auf öffentlichen Druck als Machtmittel gegen Konzerne. Ich bitte um Nachahmung.

Kommentare:

Malcolm hat gesagt…

Ich warte noch ein paar Tage. Vielleicht habe ich noch nicht den Glauben in die großen Unternehmen soweit verloren, als dass sich das nicht bis Ende der Woche auflöst.

(Hach, ist diese rosarote Brille nicht erfrischend?)

pasQualle hat gesagt…

da stimme ich gerne mit ein!